„Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children“ REZENSION

Kurzinfodsc_0532

Titel: Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children (deutsch: Die Insel der besonderen Kinder)
Autor:
Ransom Riggs
Genre: Jugendbuch (Young adult)
Veröffentlicht:
2011
Seiten:
352 (gebundene Ausgabe)
Preis:
18,98 € (gebundene Ausgabe)

Inhalt

Jacob führt ein ganz normales, langweiliges Leben – und ist glücklich darüber. Als kleines Kind haben die spannenden Abenteuergeschichten und Bilder seines Großvaters, die von einer Insel mit lauter besonderen Kindern erzählten, träumen lassen, aber heute weiß er, dass die Fotos seines Großvaters nicht echt, und die Geschichten ebenfalls nicht so dsc_0536fantastisch waren, wie Jacob es als Kind geglaubt hat.
Als sein Großvater jedoch eines unnatürlichen, mysteriösen Todes stirbt und Jacob in seinen letzten Worten ein Rätsel aufgibt, beschließt dieser, sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Kinderheim auf der kleinen Insel Cairnholm zu machen.
Was ihn dort erwartet, ist nicht nur eine unglaubliche Reise durch die Zeit, sondern auch die Wahrheit über die Vergangenheit seines Großvaters und die Existenz der besonderen Kinder. Doch sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit lauern Gefahren, die Jacob noch nicht zu begreifen im Stande ist. Wird er es schaffen, den besonderen Kindern und Miss Peregrine zu helfen? Und vor allem, wie wird Jacob sich entscheiden? Bleibt er in der Vergangenheit, bei Miss Peregrine und seinen neuen, außergewöhnlichen Freunden, oder wird er in sein normales und ereignisloses Leben zu seiner Familie zurückkehren?

Meinung

Die Idee dieser Geschichte hat mich unglaublich neugierig gemacht. Ein Kinderheim mit lauter besonderen Kindern, das nur noch in der Vergangenheit existiert aber für bestimmte Menschen aus der Gegenwart immer noch zugänglich ist? Klingt nach einer super Story! Leider hat mich der Schreibstil und auch die Handlung an sich manchmal nicht bei der Stange halten können und ich habe gemerkt, wie meine Gedanken beim Lesen abgedriftet sind. Einige Szenen waren mir einfach zu lang, zu nichtssagend oder zu ereignislos, sodass ich einfach nicht das Bedürfnis hatte zu wissen wie es weitergeht.

Auch die Idee mit den integrierten Bildern hatte viel Potential und hat mir prinzipiell auch sehr gut gefallen, abgesehen davon, dass die Fotografien manchmal ziemlich schlecht oder sehr flach in den Text integriert wurden (Bsp: „A zeigte B ein Foto.“ und dann das Foto auf die nächste Seite gedruckt). Trotzdem hat es das Ganze etwas abwechslungsreicher und interessanter gemacht und ist sicher etwas, das dieses Buch sowohl von der Aufmachung als auch von der Geschichte sehr prägt.dsc_0526

Zu den Personen muss ich sagen, dass ich auch hier nicht zu 100% begeistert war. Zwar waren sie alles andere als flach und sicherlich auch keine 08/15 Charaktere, dennoch hat irgendwas für mich nicht gestimmt, was zur Folge hatte, dass ich nie wirklich mit dem Herzen dabei war oder mitgefiebert habe – weder bei Liebesszenen, noch bei spannenden oder traurigen Momenten.

Nichtsdestotrotz hat mich die Geschichte in einem gewissen Maße interessiert und unterhalten, weshalb ich den zweiten Teil auch lesen werde. Was ich geschrieben habe mag vielleicht sehr negativ erscheinen, aber im Grunde genommen war es für mich nur so, dass mir ein bisschen das Mitfiebern und Mitfühlen gefehlt hat, wie das bei anderen Büchern der Fall war.

An sich ist dieses Buch trotzdem an jeden weiterzuempfehlen, der bizarre und abenteuerliche Geschichten mag, die nicht unbedingt vollgestopft mit Action sind.

Was auch noch anzumerken ist, ist dass das Buch mir im Vergleich zum Film um einiges besser gefallen hat, weil es natürlicher und nicht so überspielt war (nicht, dass ich den Film richtig schlecht fand, aber im Vergleich zum Buch…).

3,5/5 🌟

Liebe Grüße und bis bald in meiner Bücherkiste!

Frohe Feiertage!

Eure Caro 🙂dsc_0524

Advertisements

2 Gedanken zu “„Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children“ REZENSION

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s