Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln REZENSION

KurzinfoDSC_0624.JPG

Titel: Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln
AutorDa dies eine Anthologie ist, gibt es mehrere davon, der Herausgeber ist Christian Handel
Genre: Märchen
Seiten: 404
Preis: 14,50€

Inhalt

In diesem Buch finden sich 18 Kurzgeschichten: Allesamt Märchen oder Nacherzählungen von Märchen. Da ich euch nicht mit dem Inhalt jeder einzelnen Geschichte vorbelasten möchte, gebe ich nur einen kurzen Überblick, über das, was ihr in diesem wundervollen Werk finden könntDSC_0760.JPG
„Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln“ beinhaltet eine große Bandbreite verschiedenster Märchen und Geschichten. Darunter sind einige Nacherzählungen schon bekannter Märchen, die aber nicht unbedingt genauso verlaufen müssen und teilweise an die moderne Zeit angepasst werden können: Von Homosexualität bis zur Unabhängigkeit der Frau ist hier alles erlaubt! Andere Märchen enthalten wiederum nur kleine Anspielungen auf schon bekannte Personen oder Szenarien, erzählen im Grunde ihre eigene Geschichte.
Und dann sind da noch die Märchen, die mir vorher völlig unbekannt waren und mich schlicht und einfach in die Zeit zurückversetzt haben, in der meiner Großmutter mir zum Einschlafen eine Geschichte erzählte…

Meinung

Durch die vielen Kurzgeschichten hat „Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln“ keine durchgängige Handlung und kann deshalb in Hinsicht auf Spannungsbögen etc. nicht mit anderen Büchern verglichen werden. Die vielen kurzen Geschichten ermöglichen dem Leser, in kurzer Zeit in viele verschiedene Welten einzutauchen, einen Eindruck zu bekommen und eine fantastische Geschichte zu hören zu bekommen. Und wenn das eine Märchen eben mal nicht sein Fall war, wird es das Nächste wahrscheinlich um so mehr sein. Dieses System hat mir wirklich gut gefallen, denn gerade was Märchen angeht verliere ich persönlich schnell die Lust am Lesen, weil die Erzählungen meistens eher langatmig oder voraussehbar sind.DSC_0632.JPG
Dank der vielen kleinen Geschichten konnte ich immer mal wieder etwas lesen, 20 Seiten vielleicht, um das Buch dann beiseite zu legen und mich anderen Sachen zu widmen. So hat mich dieses Werk durch den ganzen Januar begleitet, meistens als Bettlektüre!
Einige Geschichten waren mir persönlich zu gruselig oder grausam, dafür haben mich jedoch die Märchen, die ich noch nicht kannte total in ihren Bann gezogen und mich für sich begeistert!

In „Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln“ ist für jeden Märchenliebhaber etwas dabei und es eignet sich ausgezeichnet zum Nebenbei lesen oder als „schnelle“ Lektüre vor dem Schlafengehen!

4/5🌟

Märchenhafte Grüße

Eure Caro 🙂DSC_0749.JPG

Advertisements

Ein Gedanke zu “Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln REZENSION

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s