Snowheart REZENSION


Kurzinfo

Titel: Snowheart
Autor: Olivia Mikula
Genre: Fantasy/ Jugendbuch
Seiten: 282
Preis: 12,90€


Klappentext

ZWEI WIE SCHNEE UND FEUER

Caspara steht kurz vor ihrem Studienabschluss und bestreitet ihr Leben wie jede andere Junge Frau- Bis auf einen Unterschied: Sie ist die Wiedergeburt einer Schneefrau. Jedoch führen ihre Eiskräfte auch unweigerlich zu ihrem Tod. Aus diesem Grund setzt sie ihre Fähigkeit nur selten ein. Das ändert sich, als sie Wyatt kennenlernt. Mit ihm tauchen Wesen auf, die Casparas Macht erlangen wollen. Dringend braucht sie einen Plan, um ihre Feinde zu vernichten, ohne ihr Leben dabei zu vernichten.


Erster Satz

Andächtig hievten sie sich aus dem Boden.


Inhalt

Caspara lebt sein kleinauf mit dem Wissen, dass sie eine Schneefrau ist. Allerdings hört sich das interessanter an, als es wirklich ist, denn ihre Kräften können Caspara töten, weshalb jede Anwendung ihrer Magie Konsequenzen hat.

Doch als sie dann endlich kurz vorm Ende ihres Studiums steht, lernt Caspara Wyatt kennen und ihre Magie sowie auch ihr Leben geraten völlig aus der Bahn. Irgendwer scheint hinter ihr und ihrem Schneeherz her zu sein, doch eigentlich kommen dafür nur die Erzfeinde der Schneefrauen in Frage, die jedoch schon seit Jahren ausgestorben sein sollten.

Wem kann Caspara also trauen und wie viel Magie kann sie anwenden, bevor ihr Körper aufgibt?


Meinung

SnowHeart konnte mich zunächst mit viel Humor, einem lockeren Schreibstil und einigen sehr lustigen aber auch vielen intensiven Szenen überzeugen. Die Hauptfigur Caspara hat einen extrem angenehmen Gedankengang, der sowohl selbstironisch, als auch sarkastisch oder einfach nur lustig sein kann.
Was die anderen Charaktere angeht, so sind diese leider alle ein wenig blass im Vergleich zu Caspara, auch wenn sie an vielen Stellen eine nicht weniger wichtige Rolle spielen. Diese etwas schwache Ausarbeitung sorgt leider nur dafür, dass der Fokus beim Lesen sehr auf Caspara und ihrer Geschichte liegt, wobei die anderen Personen in den Hintergrund gerückt werden.
Das Universum der Schneefrauen war für mich allerdings erfrischend neu und so gut beschrieben, dass ich mich leicht in die Geschichte einlesen und das Buch relativ schnell beenden konnte. Auch wenn es hier und da einige voraussehbare Entwicklungen gab, war die Geschichte keinesfalls langweilig oder eintönig und hatte auf jeder Seite etwas neues, lesenswertes zu bieten.
So gesehen ist Snowheart ein lockeres, unterhaltsames Buch mit einer guten, aber nicht allzu intensiven Geschichte, dass sich gut nebenbei lesen lässt und somit 3 Sterne verdient!

★★★

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s